____ Antike: Olympia u.a. _______________________________

               [im Aufbau]

 

____ Quellen

Rainer Kirsch / Manfred Wolter (Hg.): Olympische Spiele. Gedichte. Berlin und Weimar 1972. [Anthologie]

       

Pausanias: Beschreibung der Sehenswürdigkeiten Griechenlands: Buch V, VI (160 bis 180 n.Chr.)

Kurt Tucholsky: Olympiade (1928)

Gottfried Benn: Olympische Hymne (1934) [Lyrik]

Rudolf G. Binding: Gesang olympischer Kämpfer (1937) [Lyrik]

Carl Diem: Der Läufer von Marathon (1941) [Erzählung]

Dieter Müller: Letzter Kampf in Olympia. Berlin 1989 [Roman]

 

____ Forschungs- und andere Literatur

Barton, Carlin: The Sorrows of the Ancient Romans. The Gladiator and the Monster. Princton 1993.

Kyle, Donald G.: Spectacles of Death in Ancient Rome. London, New York 1998.

Junkelmann, Marcus: Das Spiel mit dem Tod. So kämpften Roms Gladiatoren. Mainz 2000.

Köhne, Eckart / Ewigleben, Cornelia (Hg.): Caesaren und Gladiatoren. Die Macht der Unterhaltung im antiken Rom. Mainz 2000.

Wiedemann, Thomas: Kaiser und Gladiatoren. Die Macht der Spiele im antiken Rom. Darmstadt 2001.

Honold, Alexander: Nach Olympia. Hölderlin und die Erfindung der Antike. Berlin 2002.