____ Gehen / Laufen ______________________________________

               [im Aufbau]

 

____ Quellen

Herbert Bauch / Michael Birkmann (Hg.): „... ja, wo laufen sie denn?“ Die besten Geschichten vom Laufen, Rennen und Joggen, Berlin 1998. [Anthologie]

      

Karl Philipp Moritz: Anton Reiser (1794) [Roman]

Friedrich Schiller: Der Spaziergang (1795) [Lyrik]

Johann Gottfried Seume: Spaziergang nach Syrakus (1803) [Reisebericht]

Carl Diem: Der Läufer von Marathon (1941) [Erzählung]

Siegfried Lenz: Der Läufer (1951) [Erzählung]

Siegfried Lenz: Brot und Spiele (1959) [Roman]

Alan Sillitoe: Die Einsamkeit des Langstreckenläufers (1959) [Roman]

Miklós Mészöly: Der Tod des Athleten (1965, dt. 1966) [Roman]

Botho Strauß: Die Joggerin (1981)

Günter Herburger: Lauf und Wahn (1988)

Günter Herburger: Traum und Bahn (1994)

Günter Herburger: Schlaf und Strecke (2004)

 

 

____ Forschungs- und andere Literatur

Albrecht, Wolfgang/ Kertscher, Hans-Joachim (Hg.): Wanderzwang – Wanderlust. Formen der Raum- und Sozialerfahrung zwischen Aufklärung und Frühindustrialisierung, Tübingen 1999.

Bayertz, Klaus: Glanz und Elend des aufrechten Ganges. Eine anthropologische Kontroverse des 18. Jahrhunderts und ihre ethischen Implikationen, in: http://www.phil.uni-muenster.de/mitglieder/bayertz/texte/aufr.pdf

Kaschuba, Wolfgang: Die Fußreise. Von der Arbeitswanderung zur bürgerlichen Bildungsbewegung, in: Hermann Bausinger (Hg.), Reisekultur. Von der Pilgerfahrt zum modernen Tourismus, München 1999, S. 165-173.

König, Gudrun M.: Eine Kulturgeschichte des Spazierganges. Spuren einer bürgerlichen Praktik, Wien 1996.

Oettermann, Stephan: Läufer und Vorläufer. Zu einer Kulturgeschichte des Laufsports, Frankfurt/M 1984.

Warneken, Bernd Jürgen: Bürgerliche Emanzipation und aufrechter Gang. Zur Geschichte eines Haltungsideals, in: Das Argument 32 (1990), S. 39-52. (Heft1)

Wellmann, Angelika: Der Spaziergang. Stationen eines poetischen Codes, Würzburg 1991.

Wölfel, Kurt: Andeutende Materialien zu einer Poetik des Spaziergangs. Von Kafkas Frühwerk zu Goethes Werther, in: Theo Elm / Gerd Hemmerich (Hg.), Zur Geschichte der Moderne. Der Begriff der Moderne in Theorie und Deutung, München 1982, S. 69-90.

 

 

____ Materialien

Plakat: „Der lange Lauf“ (Veranstaltung in Freiburg u.a. mit Gunter Gebauer und Günter Herburger)